GESCHÄFTSFÜHRUNG

Jan-Henning BLANKE

Nach Abschluss eines Wirtschaftsstudiums an der Universität Bremen mit den Schwerpunkten strategisches Management, Innovation und Technologietransfer sowie Projektmanagement ist Jan-Henning Blanke in verschiedenen Fach- und Führungsfunktionen im Bereich der Unternehmensberatung tätig. Als Projektmanager, Consultant und Coach hat er diverse Organisations-, IT- und Entwicklungsprojekte im Mittelstand als auch international für Großkonzerne erfolgreich umgesetzt. Als PM-Experte hat sich Jan-Henning fortlaufend nach Standards wie GPM/IPMA, PRINCE2, CMMI oder SCRUM zertifizieren lassen. An der Hochschule Bremen lehrte er das Fach Management im Studiengang Luftfahrtsystemtechnik und -management (ILST). Ehrenamtlich engagierte er sich langjährig in der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) und der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR). Aktuell ist Jan-Henning Mitglied des Beirats der Ökologiestation Bremen.

Mey Mark MEYER

Als Diplom-Ingenieur war Dr. Mey Mark Meyer zunächst einige Zeit in der Bauprojektsteuerung von Großprojekten des Infrastruktur-, Wohn- und Gewerbebaus tätig, bevor er am Institut für Projektmanagement und Innovation der Universität Bremen promovierte. Die dort aufgenommene Fragestellung der optimalen Softwareunterstützung im Projektmanagement ist auch heute noch ein zentraler Schwerpunkt seiner Arbeit. Mey Mark Meyer ist Autor der Marktstudie Project Management Software Systems sowie zahlreicher weiterer Fachpublikationen, ausgebildeter Berater im Projektmanagement (IPMA) und zertifizierter Metaplan Professional für diskursive Organisationsentwicklung. Seine Aufgabe bei prometicon ist vor allem, in Kundenprojekten unterschiedlichster Branchen die Balance zwischen IT-Innovation, Projektmanagement-Methodiken und der Organisationsentwicklung sicherzustellen.

Thor MÖLLER

Dr. Thor Möller studierte Wirtschaftswissenschaft und promovierte am Institut für Projektmanagement und Innovation (IPMI). Für seine Dissertation erhielt er den 1. Studienpreis für Mittelstandsforschung. Anschließend war er als Abteilungsleiter Betriebswirtschaft im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes und als Projektleiter in der Umweltberatung tätig. Als Berater und Trainer ist er weltweit in vielen Unternehmen und Hochschulen aufgetreten und hat zahlreiche Bücher veröffentlicht. Von 2004 bis 2012 war er Mitglied des Vorstands der GPM, von 2021 bis 2022 Präsident der GPM. Die IPMA zeichnete ihn 2011 als ersten Deutschen mit dem Otto Zieglmeier Award for Excellent Project Management Performance aus. Er wurde mehrfach an verschiedenen Hochschulen als „Teacher of the Year“ ausgezeichnet.